Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Der Einsatz lohnt sich

Friedenspark Budaörs

Friedenspark Budaörs, © Deutsche Botschaft Budapest

20.09.2018 - Artikel

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge feiert in Ungarn das 25 jährige Jubiläum des deutsch-ungarischen Kriegsgräberabkommens sowie den 20. Jahrestag des Friedensparks in Budaörs.

Gedenkveranstaltung am 22. September 2018, 9.30 Uhr in Budaörs

Am 16. Dezember 1919 wurde der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. (Volksbund) gegründet. Er sieht seine Aufgabe darin, Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im Ausland zu erhalten und zu betreuen. Mittlerweile sind das mehr als 2,7 Millionen Kriegsgräber auf 833 Friedhöfen in 46 Ländern.

Ein wichtiges Jubiläum steht auch in Ungarn bevor, hier feiert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge das 25 jährige Jubiläum des deutsch-ungarischen Kriegsgräberabkommens sowie den 20. Jahrestag des Friedensparks in Budaörs. Als Zeichen des Friedens wurden dort vor 20 Jahren viele Hundert Bäume gepflanzt. Am 22.9. findet in Budaörs eine Gedenkveranstaltung statt und wird gleichzeitig eine neue Ausstellung eröffnet.

https://www.volksbund.de/kriegsgraeberstaetten.html

nach oben