Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Botschaft Budapest

Herzlich willkommen

Straßenbahn in Weihnachtsbeleuchtung fährt vor dem Parlament in Budapest

1 ° C

Budapest

© dwd.de

WICHTIGER HINWEIS: Allgemeine COVID-Nachweispflicht bei Einreise nach Deutschland

Bei der Einreise nach Deutschland besteht grundsätzlich eine allgemeine Verpflichtung zum Mitführen eines COVID-Nachweises. Personen ab zwölf Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland über einen Testnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Impfnachweis verfügen. Ein negativer Test darf bei Einreise höchstens 72h (PCR-Test) bzw. 48h (Antigen-Schnelltest) alt sein. Bei Einreise aus Virusvariantengebieten ist ein Testnachweis vorzulegen; ein Genesenen- oder Impfnachweis ist in diesem Fall nicht ausreichend; dabei wird ein bis zu 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder ein bis zu 72 Studen alter PCR-Test akzeptiert.

Testnachweis, Genesenennachweis oder Impfnachweis müssen Beförderungsunternehmen bei der Einreise aus Hochrisikogebieten oder bei Einreise auf dem Luftweg vor der Reise auf Anforderung zur Überprüfung vorgelegt werden. Nur Im grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehr oder im grenzüberschreitenden Kurzstreckenseeverkehr kann die Vorlage auch noch während der Beförderung erfolgen. Bei Einreisen aus Virusvariantengebieten ist ein Testnachweis vorzulegen. Der Nachweis ist außerdem den deutschen Grenzbehörden bei der Einreise auf Anforderung vorzulegen.

Als Impfnachweis ist ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form vorzulegen. 

Die Schutzimpfung muss mit einem oder mehreren vom Paul-Ehrlich-Institut  genannten Impfstoffen erfolgt sein und

  1.  aus einer vom Paul-Ehrlich-Institut festgelegten Anzahl von Impfstoffdosen, die für  eine vollständige Schutzimpfung erforderlich ist, bestehen, und seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sein,
  2. oder bei einer genesenen Person aus einer verabreichten Impfstoffdosis bestehen.

Weitere Hinweise finden Sie hier.

Botschafter Johannes Haindl

Botschafter Johannes Haindl

Die historisch gewachsene, enge Freundschaft zwischen Deutschland und Ungarn hilft, aktuelle Herausforderungen zu meistern. In diesen Zeiten müssen wir den Zusammenhalt in Europa auf der Grundlage der gemeinsamen Werte der Europäischen Union stärken.

Botschafter Johannes Haindl

Service

Soziale Medien

nach oben